10 Jahre Zukunft Westerzgebirge e.V.

In diesem Jahr konnte der Verein Zukunft Westerzgebirge e.V. auf zehn Jahre erfolgreiche Arbeit zurückblicken. Dieser Anlass wurde am 26. September 2017 gebührend gefeiert.

Den ersten Teil der Feierlichkeiten erlebten die Akteure und ihre Gäste als Exkursion mit einem Reisebus des RVE zu beispielhaften Vorhaben in der Region. An fünf Haltepunkten wurden Vorhaben besucht und Erfahrungen ausgetauscht. Während der Fahrt wurden durch Bürgermeister und weitere Akteure Schwerpunkte von LEADER in den jeweiligen Gemeinden vorgestellt. Es gab für alle viel Interessantes zu entdecken und die herrliche Landschaft machte die Ausfahrt auch zu einem optischen Erlebnis.

Startpunkt der Exkursion war das Danelchristelgut in Lauter. Stationen der Exkursion waren unter anderem Lindenau mit der Besichtigung des Campinglatzes, der Silberschmelzhütte Sankt Georgen und Hundshübel mit dem Platz der Generationen. Im Waldpark Grünheide wurde nach Bestaunen des Kletterparks zu Mittag gegessen bevor es weiter nach Steinberg ging.
In Rothenkirchen erhielten die Teilnehmer Einblick in das umgesetzte Vorhaben Physiotherapie-Praxis von Familie Hantusch, ein exellentes Beispiel wie mit Hilfe von LEADER der demografische Wandel im Dorf durch Unterstützung von Kleinunternehmer gestaltet werden kann. Anschließend gab es eine kleine Kaffeepause im Rathaus der Gemeinde Steinberg. Dabei berichteten Gemeindeverwaltung und Antragsteller von ihren Erfahrungen mit der LEADER-Förderung. Die letzte Station der Exkursion war der Abenteuerspielplatz in Schönheide, danach ging es zurück nach Lauter.

In der Tenne des Hotels Danelchristelgut fand am Abend die feierliche Mitgliederversammlung mit Wahl des Vorstandes statt. Eröffnet wurde der Abend durch einen musikalischen Beitrag von Celine Georgi (6. Platz beim ErziStar 2017). Herr Tobias Wienand vom Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft aus Berlin hielt die Festrede zu Thema „ Herausforderung der Entwicklung ländlicher Räume und der Beitrag von LEADER “. Ergänzt wurde diese durch Ausführungen von Andreas Grieß vom Sächsischen Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft. Unser langjähriges Vereinsmitglied  Robert Wallschläger sorgte unter anderem mit einem Tango, gespielt auf seinem Bandonion für einen schönen Ausklang des offiziellen Teils.
Das abwechslungsreiche Buffet bildete den kulinarischen Abschluss der gelungenen Veranstaltung.

 Impressionen vom Festtag

Stationen 4/5: Rothenkirchen/Schöheide
6 Bilder
Station 6: Danelchristelgut in Lauter
9 Bilder
 
Zeige Alben 4 bis 5 von 5