Koordinierungskreis

Am 27. November 2014 wurde in der LAG Westerzgebirge ein neues Entscheidungsgremium - der Koordinierungskreis - gewählt. Das Gremium besteht aus 16 Personen und setzt sich aus sieben Vertretern des öffentlichen Bereichs und neun Wirtschafts- und Sozialpartnern zusammen.

Die Zusammensetzung des Gremiums entspricht den vielfältigen Belangen und wichtigen regionalen Themen und gewährleistet somit den zielorientierten Einsatz von Fördermitteln.
Die Wirtschafts- und Sozialpartner kommen aus den Bereichen Landwirtschaft, Wirtschaft, dem Gemeinwesen oder sind Privatpersonen, die die Interessen verschiedener Gruppen vertreten.
Aus dem öffentlichen Bereich wurden sowohl Bürgermeister als auch Vertreter öffentlicher Körperschaften und der Verwaltung in das Gremium gewählt.

Der Koordinierungskreis hat eine wichtige Aufgabe:
Er trifft die Auswahl der Vorhaben, welche LEADER-Fördermittel erhalten sollen. Nur mit Zustimmung des Koordinierungskreises können die zuständigen Behörden der Landkreise Vorhaben für eine LEADER-Förderung bewilligen.