Der Deutsche Fahrradpreis 2020

Der Deutsche Fahrradpreis ist ein bundesweiter Wettbewerb zur Förderung des Radverkehrs in Deutschland und wird 2020 wird er zum 20. Mal ausgelobt. Teilnehmen können öffentliche und private Institutionen, Einzelpersonen, Gruppen und Vereine. Die Bewerbungsphase endet am 6. Dezember 2019.

Mit dem Preis fördert der Bund Projekte und Maßnahmen, die dazu beitragen, die Bedingungen für den Radverkehr im Alltag, in der Freizeit oder im Tourismus zu verbessern. Das können bauliche Anlagen, Dienstleistungen sowie Kommunikationsmaßnahmen sein. Die eingereichten Beiträge sollen bundesweit als Vorbild und Anregung für weitere Projekte und Maßnahmen der Radverkehrsförderung dienen. Ein weiteres Ziel des Wettbewerbs ist es, das Image des Fahrrads in der Öffentlichkeit aufzuwerten und somit mehr Menschen in Deutschland zum Fahrradfahren zu bewegen.

Es werden Fachpreise in den Kategorien

  • Infrastruktur
  • Service
  • und Kommunikation

vergeben.

Zur Seite des Wettbewerbs.