Neues Förderprogramm im Bereich Umwelt und Landwirtschaft

Abfederung von Härtefällen bei gemeinnützigen Trägern in der Corona-Krise

Das Förderprogramm dient der Unterstützung gemeinnütziger und im Zuständigkeitsbereich des  Sächsischen Staatsministeriums für Energie, Klimaschutz, Umwelt und Landwirtschaft tätiger Träger, die sich aufgrund einschränkender Maßnahmen zur Bekämpfung der COVID-19-Pandemie in einer existenzbedrohenden Lage befinden.

Weitere Informationen (Text der Richtlinie, Hinweis wie Voraussetzungen und Konditionen sowie Ansprechpartner) finden Sie hier.