Sigmund Jähn - ein Nachruf

Bodenständiger Himmelsstürmer aus dem Westerzgebirge tritt seine letzte Reise an

Sigmund Jähn (1937-2019)

Das Westerzgebirge lässt seinen Raumfahrt-Helden gehen

Im Jahr 1937 in Morgenröthe-Rautenkranz geboren, machte der heimatverbundene und sehr bescheidene Sigmund Jähn sich auf, die Welt und den Weltraum zu erkunden. Er gehört zu den Wenigen, die unseren Planeten vom All aus gesehen haben. Ein Zitat von ihm sollte uns allen Mut machen, die Dinge die wir verändern oder verbessern wollen anzupacken. 

"Wenn man keinen Willen hat, wenn da nichts von innen kommt, dann wird nichts." (Sigmund Jähn)

Sigmund Jähn verstarb am Samstag den 21.09.2019 im Alter von 82 Jahren.
In der Raumfahrtausstellung in Morgenröthe-Rautenkranz wird in den nächsten Tagen ein Kondolenzbuch ausgelegt.