„simul+ Wettbewerb – Ideen für den ländlichen Raum“

Info-Veranstaltungen am 24. September 2019 von 18.00 bis 19.30 Uhr im Landratsamt, Königswalder Str. 18, in 08412 Werdau

simul+ Ideenwettbewerb 2019

SLK bietet im Auftrag des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft Informationsveranstaltungen an

Gemeinsam mit den sächsischen Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Gemeinden möchte das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft (SMUL) den Wandel des ländlichen Raumes aktiv mitgestalten, ihn noch attraktiver und lebenswerter machen. Am 21. August 2019 hat dazu Staatsminister Thomas Schmidt den 2. „simul+ Wettbewerb – Ideen für den ländlichen Raum“ gestartet. In diesem sind Ideen und innovative Konzepte gefragt, die den gemeinschaftlichen Zusammenhalt stärken und die Lebensbedingungen im ländlichen Raum des Freistaates Sachsen verbessern. Der Ideenwettbewerb hat zum Ziel, Innovationsgeist und gute Projektideen in den ländlichen Regionen zu unterstützen.

Dazu lädt das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK) im Auftrag des SMUL zu drei regionalen Informationsveranstaltungen ein. Das SLK stellt interessierten Bürgern, Vereinen, Unternehmen und Vertretern der Kommunen die Themen und die Teilnahmemöglichkeiten des Wettbewerbs vor. Im Anschluss ist Zeit für individuelle Fragen. Auch Experten von „Kreatives Sachsen“ stehen für Fragen zu den Wettbewerbsbeiträgen zur Verfügung. Bis zum 20. November 2019 können Ideen eingesendet werden. Zur Verwirklichung der besten Ideen gibt es attraktive Preise in Höhe von 5.000 Euro bis 400.000 Euro.

Die Info-Veranstaltungen finden statt

in Werdau am 24. September 2019 von 18.00 bis 19.30 Uhr im Landratsamt, Königswalder Str. 18, 08412 Werdau

Informationen zum Wettbewerb, Teilnahmebögen und Bewertungskriterien finden Sie hier: www.ideenwettbewerb.sachsen.de